counter homepage kostenlos

Orthorexie - wenn gesundes Essen krank macht - Essstörungen | Bulimie | Magersucht | Übergewicht |

Suchen
Hilfe bei Essstörungen durch Hypnose
essstoerungen-hypnose.de website-analyse-24.de – Das kostenlose und unabhängige  Prüfsiegel für Ihre Website!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Orthorexie

Wenn gesundes Essen krank macht (Orthorexie)

Viele Menschen beschäftigen sich intensiv mit der Frage, was ist das richtige Essen für mich? Doch gerade der Wunsch nach gesundem Essen, kann krankhaft werden, wenn der Wunsch danach zur Besessenheit wird. Fachleute sprechen dann von Orthorexie, sie stellt eine Essbesonderheit dar. Stellt sich jedoch ein zwanghaftes Verhalten ein, dann wird es krankhaft.

„Orthorexie ist eine Fixierung auf den Verzehr von ausschließlich gesunden Lebensmitteln“, erklärt Friederike Barthels vom Institut für eperimentelle Psychologie der Universität Düsseldorf. „Betroffene verlieren oft die sozialen Kontakte, weil ein Restaurantbesuch mit Freunden und Familie für sie kaum noch möglich ist“, erklärt Helmut Schatz, früher Mediensprecher der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie.


Wunsch nach Kontrolle und Gesundheit

Nach Ansicht von Experten steht die Orthorexie im engen Zusammenhang mit der Anorexie, also der Magersucht und stellt ein Zeitgeistphänomen dar, das mit der Rückbesinnung auf die Natur, aber auch  mit den Lebensmittelskandalen der jüngsten Zeit zu tun hat,  sowie mit dem starken Wunsch der Bevölkerung nach Kontrolle und Gesundheit. Der Trendforscher Peter Wippermann stellt fest, daß Gesundheit für die Deutschen die höchste Bedeutung hat.

Bundesweit ist Orthorexie, gemäß aktueller Studien  allerdings noch nicht weit verbreitet. Ein bis drei Prozent der Teilnehmer neigen nach Barthels zu entsprechendem Verhalten. Vor allem jüngere Frauen sind davon betroffen.

Aber was ist eigentlich gesunde Ernährung? „Ein Richtwert sind die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE, 2015)“ erklärt Wissenschaftlerin Barthels. Diese empfiehlt neben pflanzlichen Lebensmitteln vor allem reichlich Getreideprodukte und Kartoffeln sowie fünf Portionen Obst und Gemüse  am Tag. Lesen Sie hierzu auch den Hinweis zur Wirksamkeit der Hypnose.

 
Telefon 040 - 2531 8879
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü